Kulturradio WDR 3 ab 2018 mit täglichem Hörspieltermin

Kulturradio WDR 3 ab 2018 mit täglichem Hörspieltermin

Das Kulturradio WDR 3 öffnet seine vorabendliche Hörspielschiene für neue, innovative Formen und weitet sie auf alle Wochentage aus. Damit sendet WDR 3 ab Januar 2018 von Montag bis Sonntag um 19 Uhr ein Hörspiel.

WDR 3 Logo

© WDR

Das meistgehörte Kulturradio der ARD wird ab 2018 Hörspiele in verschiedenen Längen und Formen anbieten. Neben den klassischen, 60-minütigen Hörspielen experimentiert das WDR-Hörspielteam mit Hörspielen mit 30, 60, 90 oder 120 Minuten Länge, die mehrteilig gesendet werden. Ab Januar 2018 laufen die Hörspiele von Montag bis Donnerstag eine halbe Stunde und von Freitag bis Sonntag eine Stunde lang.

WDR 3-Programmchef Prof. Karl Karst: „Mit der Einführung des prominenten Hörspiel-Platzes um 19 Uhr haben wir vor zwei Jahren ein klares Bekenntnis zur Gattung Hörspiel gegeben. Mit der jetzigen Erweiterung der Hörspielstrecke bietet WDR 3 als einziger Sender ab 2018 jeden Tag zur selben Zeit ein Hörspiel an.“

WDR-Hörfunkdirektorin Valerie Weber: „Für uns als größten Kulturträger in Nordrhein-Westfalen ist das Hörspiel ein zentrales Genre. Durch den gut auffindbaren Sendeplatz um 19 Uhr können wir uns in Zukunft noch stärker dem seriellen Erzählen widmen oder mehrere Hörspiele thematisch bündeln. Gleichzeitig schnüren wir auch für das On-Demand-Hören im Internet und unser Podcast-Angebot ein attraktives und vielfältiges Angebot.“

Gleich zu Beginn des neuen Jahres präsentiert WDR 3 ein neues Originalhörspiel in drei Teilen von Bestseller-Autor Jan Weiler: „Eingeschlossene Gesellschaft“ nimmt ein ganzes Lehrerzimmer satirisch in Geiselhaft. Ebenfalls im Januar sendet WDR 3 die Hörspielreihe „Die drei Sonnen“ nach dem gleichnamigen Roman von Cixin Liu. WDR-Hörspielleiterin Martina Müller-Wallraf freut sich auch auf thematische Schwerpunkte, unter denen mehrere Hörspiel in einer Woche gebündelt werden: „Ein Thema, vier Blickwinkel – an vier aufeinander folgenden Tagen. Das gibt dem Hörspiel noch mehr Möglichkeiten, brisant zu sein und in aktuelle Diskussionen einzugreifen.“

WDR 3 startet zudem ab Januar die Sendereihe „WDR 3 Foyer“, die im Anschluss an die Hörspielsendungen von Montag bis Donnerstag auf die nachfolgende Konzertsendung einstimmen wird.

Selbstverständlich stehen Ihnen das Hörspielteam von WDR 3 unter der Leitung von Martina Müller-Wallraf sowie WDR 3-Programmchef Prof. Karl Karst für Hintergrundgespräche gerne zur Verfügung.

Stand: 16.11.2017, 14.00 Uhr