„Zweite Luft“ (AT) – Dreharbeiten für hochkarätig besetzte ARD/WDR-Tragikomödie in München und Südtirol/Italien

„Zweite Luft“ (AT) – Dreharbeiten für hochkarätig besetzte ARD/WDR-Tragikomödie in München und Südtirol/Italien

In den Hauptrollen: Anna Schudt, Juliane Köhler, Benjamin Sadler, Elena Uhlig, Anna Unterberger, Moritz Führmann, Thomas Loibl, Victoria Mayer und Roeland Wiesnekker

In München und Südtirol/Italien laufen zur Zeit die Dreharbeiten zu der Tragikomödie „Zweite Luft“ (AT), einem Fernsehfilm über Paare, deren Beziehungen unter- und miteinander aufgrund des plötzlichen Todes einer der Freunde ziemlich durchgeschüttelt werden. Die Hauptrollen spielen Anna Schudt, Juliane Köhler, Benjamin Sadler, Elena Uhlig, Anna Unterberger, Moritz Führmann, Thomas Loibl, Victoria Mayer und Roeland Wiesnekker.

Drehstart "Zweite Luft"

Unter der Regie von Isabel Kleefeld und nach einem Drehbuch von Dominique Lorenz spielen Anna Schudt, Juliane Köhler, Anna Unterberger, Benjamin Sadler, Victoria Mayer, Thomas Loibl, Elena Uhlig, Moritz Führmann und Roeland Wiesnekker in den Hauptrollen.
© WDR/Roxy Film/ Marco Nagel

Inhalt: Clemens (54) und Corinna (52) sind seit zwei Jahren geschieden. Clemens ist inzwischen mit Alexa (35) verheiratet. Seine und Corinnas beste langjährige Freunde, drei Münchner Akademiker-Paare in den Fünfzigern, haben die neue Frau an Clemens‘ Seite notgedrungen zu tolerieren gelernt. Warum er eine intelligente Frau wie Corinna verlassen und sich auf die junge, doch eher einfach gestrickte Alexa eingelassen hat, bleibt ihnen jedoch schleierhaft. Als Clemens völlig unerwartet stirbt, sind die Freunde erschüttert. Corinna sieht sich als rechtmäßige Witwe und möchte alle Erbschaftsangelegenheiten im Alleingang möglichst schnell klären – und übergeht dabei Alexa. Auf einer Wanderung in den Südtiroler Bergen, die Clemens vor seinem Tod für sich, Alexa und die Freunde liebevoll und akribisch geplant hatte, mischt Alexa mit ihrer unaufgeregten Schlichtheit die Gruppe der von Vergänglichkeitsängsten gebeutelten Akademiker auf und entlarvt deren Konstrukte aus Konflikten, Peinlichkeiten und Lebenslügen. Werden die Freunde und auch Alexa und Corinna es schaffen, so schwer es ihnen fällt, zurück ins Leben zu finden und sich einander anzunähern?

„Zweite Luft“ (AT) wird von Roxy Film produziert (Produzent*innen Annie Brunner, Andreas Richter, Ursula Woerner) und gefördert von FFF Bayern, IDM Südtirol. Die WDR-Redaktion liegt bei Nina Klamroth. Das Drehbuch stammt von Dominique Lorenz, die Regie führt Isabell Kleefeld, die jüngst für ihren Fernsehfilm „Aufbruch in die Freiheit“ mit dem Deutschen Fernsehpreis und der Goldenen Kamera ausgezeichnet wurde. Hinter der Kamera steht Martin Langer.

Gedreht wird bis zum 15. Juni in München und in den Pragser Dolomiten (Südtirol/ Italien). Der Sendetermin für den „Mittwochsfilm im Ersten“ steht noch nicht fest.

Stand: 07.06.2019, 10.30 Uhr